Fragen und Antworten

Wie kommt die Fahrtreppe oder der Fahrsteig in mein Gebäude?

Wir benötigen einen Zugang von der Strasse in das Gebäude von ca. 3,50 m x 3,50 m. Diese Zuwegung muß eben und tragfähig sein. Für die Montage am Schacht benötigen wir Montagepunkte, um unsere Seilzüge einhängen zu können. Sollten Ihre Decken dafür nicht tragfähig genug sein, so können wir auch mit Montageböcken arbeiten. Desweiteren ist es möglich, die Fahrtreppen über das noch offene Dach mit einem Kran in das Gebäude einzubringen. Kann eine entsprechend große Einbringöffnung nicht vorgehalten werden oder ist der Boden nicht tragfähig genug, so nennen Sie uns bitte die vorhandenen Maße. Wir können dann durch Teilung der Tragkonstruktion bzw. Demontage der Balustraden eine auf Ihr Gebäude abgestimmte Einbringung ermöglichen.

Welcher Stromanschluß ist erforderlich?

Nach Auftragserhalt geben wir Ihnen die genauen Motordaten bekannt. Vorab können Sie diese Werte ungefähr aus unseren Konfigurator entnehmen.

Was muß beim Anschluß von bauseitigen Geländern beachtet werden?

Im Bereich der EN 115 müssen Sie 80 mm Abstand zwischen bauseitigem Geländer und Fahrtreppenhandlauf vorsehen. Beachten Sie bitte die landesspezifischen Bauvorschriften.